Programm

Nehmt euer Zelt, Schlafsack und Ess-Geschirr mit und lasst uns gemeinsam auf die humanitäre Krise an Europas Grenzen aufmerksam machen.

Wir verbringen den Samstag-Nachmittag, ab 12:00, bis Sonntag 15:00 beim Stadtweiher in Wil. Es gibt Znacht, Zmittag und Zmorge.

Tagsüber wird es eine Bastelecke, Spiele, Aktionen und einen Infostand geben, abends ein Open-Mic und Lesungen. Alle sind willkommen mitzumachen, mit uns gemeinsam das Wochenende zu gestalten und das Camp zu organisieren.

Choose your Language

Solidaritätscamp für Menschen auf der Flucht
Explizit für Geflüchtete in den Lagern

Wir wollen nicht mehr zu Hause sitzen und die schreckliche Situation der Geflüchteten in Europa mittragen. Wir wollen, dass die Menschen bei uns menschenwürdig aufgenommen werden. Denn wir haben genug Platz in der Schweiz und der gesamten EU.

Im April 2021 hat eine Gruppe ein öffentliches Camp in St.Gallen durchgeführt. Aus Solidarität, um unwissenden Menschen diese Situation vor Augen zu führen und um die Regierungen zum Handeln zu bewegen.

Das nächste Solidaritätscamp soll im Spätsommer in Wil stattfinden, selbstverständlich wieder unter Einhaltung der Covid-19-Schutzmassnahmen.

Lust an dieser Aktion mitzuwirken? Jede Person ist willkommen sich bei uns zu beteiligen. Es gibt verschiedene Möglichkeiten:

Zum einen seid ihr herzlich eingeladen vorbeizukommen, mit uns ein paar befreite Stunden zu verbringen und unseren Forderungen zur Evakuation aller Lager Nachdruck zu verleihen!

Weiter sind wir auch immer auf der Suche nach Menschen, welche sich dazu bereit fühlen, ihre Geschichte rund um die Flucht in die Schweiz zu erzählen und somit allen Besucher:innen des Camps einen ehrlichen Eindruck zu ermöglichen.

Falls ihr noch weitere Ideen habt oder euch vielleicht sogar in die Organisation einbringen möchtet, meldet euch gerne bei uns!

Kollektiv «Solidaritätscamp Ostschweiz»
solicamp4moria@riseup.net | +41 77 480 79 66